DerEinzige

gedanken zur illusorischen realität des einzigen und seines eigenthums ...
... Ausgabe 198 ... 12. Jhrg.

«« »»

rubrik: licht rezension

DerEinzige & traumfahne.de

zeitschrift zum selbstausdrucken im eigenverlag vom 7. 4. 2009 | gesamtausgaben: 198

edita berger, elisabeth reisch – schatzsuche

7. April 2009 | ausgabe drucken     | email mail facebook f***book twit tw | leserbrief schreiben    

oder warum mann (sic) auch gelegentlich ein *frauenbuch* lesen darf.

aus dem klappentext:

ruth ist journalistin, verheiratet und eine rührend besorgte mutter. durch die plötzliche krankheit ihrer neugeborenen tochter beginnt ihr festes weltbild zu wanken – und sie begegnet sarah. sarah, von beruf psychotherapeutin, ist seit vielen jahren buddhistin. zwischen den beiden frauen entwickelt sich eine freundschaft – und sarah gibt geduldig antwort auf ruths ungebremsten schwall neugieriger fragen über ‘buddha und die welt’.

also normalerweise, wenn mein mit schubladen gefülltes konzeptbewusstsein auf den begiff psychotherapeut bzw. psychotherapeutin stösst, gehen bei mir alle rolladen herunter. nun sind auch noch beide autorinnen selbiges von beruf 8) .

andererseits ist das nicht zu dicke buch flott geschrieben und es schadet keinem mann sich mit dem innenleben des anderen geschlechts, der *aliens*, der wilden *weiber* ein wenig zu beschäftigen, denn ohne sie wärs doch öde, oder?

ich denke mal, frauen brauch ich von dem buch nicht zu überzeugen, das eine in eine rahmenhandlung eingebettete buddhistische einführung ist.

ich hatte das vergnügen edita zu hören und kennenzulernen, die eher für den part buddhismus in dem buch zuständig war: eine hoch kompetente und mitreissende reiselehrerin der karma kagyü linie, schülerin von hannah nydahl und langjährig praktizierende buddhistin.

mein tipp … lesen

ISBN 978-3-8370-3749-4

schatzsuche (amazon, 17,90 €)

schatzsuche (buecher.de, 17,90 €)

schatzsuche (bod, 17,90 €)

und zuguter letzt das beste:

am freitag, den 8. mai 2009 kommt edita berger von hamburg nach tübingen und liest um 20.00 uhr im haus lichtenstein aus ihrem buch *schatzsuche* … wow!

autor: jeff brett, verfasst am 7. 4. 2009
permalink: http://dereinzige.de/2009/04/07/edita-berger-elisabeth-reisch-schatzsuche/
short url: http://dereinzige.de/520

einen leserbrief schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

«« »»

durchschnittlich 27 abonnenten täglich
leser: 1 online, 809207 gesamt seit dem 16.februar 2006.

home | editorial | über | datenschutz | impressum

springe zum seitenanfang