DerEinzige

gedanken zur illusorischen realität des einzigen und seines eigenthums ...
... Ausgabe 198 ... 12. Jhrg.

«« »»

rubrik: mac shell terminal

DerEinzige & traumfahne.de

zeitschrift zum selbstausdrucken im eigenverlag vom 9. 9. 2007 | gesamtausgaben: 198

mac vlc mit kommandozeile bedienen

9. September 2007 | ausgabe drucken     | email mail facebook f***book twit tw | leserbrief schreiben    

der wunderbare player vlc {video lan client} kommt aus der unix ecke und wurde inzwischen für viele betriebssysteme portiert.

dass der mac vlc per kommandozeile mit entsprechenden optionen aufgerufen werden kann, ist eher unbekannt aber logisch, da mac os x ja ne art unix ist ;)

du installierst den mac vlc ganz maclike (fink, macports, etc. bieten ihn gar nicht an)

danach machst du im terminal ein

cd /Applications/vlc-0.8.4a/VLC.app/Contents/MacOS

natürlich mit der versionsnummer die dein vlc hat :D

und startest mit deiner gewünschten option(en), z.b.:

./vlc -l

am besten du legst dir in deiner .bashrc, oder welche shell du auch immer verwendest, eine abkürzung an … 8)

hier noch ein link zum patchen und einrichten: http://wiki.tuxbox.org/VLC

und da noch ein paar tipps und tricks mit der konsole [ascii ausgabe z.b.]

autor: jeff brett, verfasst am 9. 9. 2007
permalink: http://dereinzige.de/2007/09/09/mac-vlc-mit-kommandozeile-bedienen/
short url: http://dereinzige.de/292

einen leserbrief schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

«« »»

durchschnittlich 27 abonnenten täglich
leser: 2 online, 809208 gesamt seit dem 16.februar 2006.

home | editorial | über | datenschutz | impressum

springe zum seitenanfang